Steine- und Erdenberufe – vielfältig, spannend, zukunftssicher

Mischen possible 

Verfahrensmechaniker:in
Transportbeton

Verfahrensmechaniker:in
Transportbeton

Dein Revier 

Aus Zement, Sand, Kies, Wasser und verschiedenen Zusatzstoffen stellst du nach vorgegebenen Rezepturen unterschiedlichste Arten von Beton her. Dafür bedienst du automatisierte Betonmisch-anlagen, die du auch warten und instandsetzen kannst. Durch Messungen und Analyse von Proben sicherst du die Qualität der Betonmischungen...

Verfahrensmechaniker:in
Transportbeton

Dein Revier 


... Außerdem disponierst du die Beton-Fahrmischer für die Belieferung der Baustellen und kümmerst dich um die Beladung. Der Betrieb von Recyclinganlagen für die Wiederaufbereitung von Restbeton gehört ebenfalls zu deinem spannenden Aufgabenbereich. 

Verfahrensmechaniker:in
Transportbeton

Deine Ausbildung 

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht) 

Dein Schulabschluss 

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation 

Dein weiterer Aufstieg 

Industriemeister:in Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik 

Sprengstoff, Rohstoff, Baustoff. 

Aufbereitungsmechaniker:in
Naturstein

Aufbereitungsmechaniker:in
Naturstein

Dein Revier 

Mittels Bohrungen und Sprengungen gewinnst du in Steinbrüchen Schotter, Splitt oder Brechsand. Mit Fahrzeugen und Förderanlagen transportierst du das Rohmaterial zu Aufbereitungsanlagen, wo es zu Baustoffen verarbeitet wird. Du überwachst die weitgehend automatisierten Anlagen, die das Festgestein zerkleinern und nach Größe sortieren...

Aufbereitungsmechaniker:in
Naturstein

Dein Revier 


... Um die Produktqualität zu sichern, nimmst du Proben, analysierst diese und dokumentierst die Ergebnisse. Die fertigen Produkte lagerst du fachgerecht oder verlädst sie zum Weitertransport. Im Rahmen deiner Ausbildung lernst du zudem wie man Anlagen instandhält und technische Störungen behebt. 

Aufbereitungsmechaniker:in
Naturstein

Deine Ausbildung 

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule 

Dein Schulabschluss 

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation 

Dein weiterer Aufstieg 

Industriemeister:in Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik 

Hier bin ich der Serienheld!

Verfahrensmechaniker:in
vorgefertigte Betonerzeugnisse

Verfahrensmechaniker:in
vorgefertigte Betonerzeugnisse

Dein Revier 

Mit Frischbeton und viel Knowhow stellst du auf automatisierten Fertigungsanlagen z. B. Pflastersteine, Platten, Wandbausteine oder Rohre her. Du steuerst die Mischung des Betons aus Zement, Sand, Kies, Zusatzstoffen und Wasser und überwachst das maschinelle Befüllen der Formen und das Verdichten des Betons...

Verfahrensmechaniker:in
vorgefertigte Betonerzeugnisse

Dein Revier 


... Durch das Bearbeiten der Oberflächen, z. B. Sandstrahlen oder Auswaschen, erzielst du besondere optische Effekte und Strukturen. Wenn du die fertigen Produkte auf Maßhaltigkeit und Festigkeit geprüft hast, sind sie bereit für den Transport auf die Baustelle. 

Verfahrensmechaniker:in
vorgefertigte Betonerzeugnisse

Deine Ausbildung 

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht) 

Dein Schulabschluss 

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation 

Dein weiterer Aufstieg 

Industriemeister:in Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik 

Ohne mich läuft hier gar nichts!

Verfahrensmechaniker:in
Fachrichtung Baustoffe

Verfahrensmechaniker:in
Fachrichtung Baustoffe

Dein Revier

Während deiner Ausbildung lernst du, wie man Zement, Kalk, Dolomit oder Gips herstellt. Du steuerst und überwachst automatisierte Anlagen und bedienst Fördereinrichtungen zum Transport der abgebauten Rohstoffe Die Produktqualität kontrollierst du durch Messungen und Analyse von Proben – bei Abweichungen von den Vorgaben korrigierst du die Maschineneinstellungen ...

Verfahrensmechaniker:in
Fachrichtung Baustoffe

Dein Revier


... Außerdem lagerst, verpackst und verlädst du sachgerecht die Zwischen- und Endprodukte. Ebenfalls zu deinem Aufgabengebiet gehört die Reinigung und Wartung von Produktionsanlagen.

Verfahrensmechaniker:in
Fachrichtung Baustoffe

Deine Ausbildung 

3-jährige duale Ausbildung
im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht)

Dein Schulabschluss

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg

Industriemeister:in Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik IHK 

Maschinen und Anlagen voll im Griff

Aufbereitungs­mechaniker:in
Fachrichtung Sand und Kies

Aufbereitungs­mechaniker:in 
Fachrichtung Sand und Kies

Dein Revier

Mit Hilfe von Maschinen gewinnst du in Kiesgruben oder Baggerseen Kies und Sand und transportierst sie mit Fördersystemen zur Aufbereitung. Dort überwachst du weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen, die das Kies-/Sandgemisch waschen, von Fremdanteilen befreien und nach Korngröße sortieren. Um die Produktqualität zu sichern, nimmst du Proben, untersuchst diese und dokumentierst die Ergebnisse ...

Aufbereitungs­mechaniker:in 
Fachrichtung Sand und Kies

Dein Revier


... Außerdem führst du Aufzeichnungen über die erzeugten Mengen, lagerst die Produkte fachgerecht oder verlädst sie zum Weitertransport. Im Rahmen deiner Ausbildung lernst du auch, wie man Maschinen und Anlagen instandhält und bei technischen Störungen repariert.

Aufbereitungs­mechaniker:in
Fachrichtung Sand und Kies

Deine Ausbildung

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht)

Dein Schulabschluss

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg

Industriemeister:in Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik

Rohstoffen und Baustoffen auf den Zahn fühlen

Baustoffprüfer:in

Baustoffprüfer:in

Dein Revier

Du nimmst mineralische Rohstoffe wie zum Beispiel Bindemittel, Böden, Steine oder auch Recyclingmaterial ganz genau unter die Lupe. Aus diesen Rohstoffen hergestellte Bauprodukte wie Beton, Putz, Mörtel oder Asphaltmischungen werden von dir gewissenhaft auf ihre Eignung für den Einsatz in Bauwerken, Straßen- oder Wegebelägen geprüft. Deine Prüf- und Messergebnisse wertest du aus und dokumentierst sie in Prüfberichten.

Baustoffprüfer:in

Deine Ausbildung 

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht)

Dein Schulabschluss  

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg  

Techniker:in Fachrichtung Werkstofftechnik oder Fachrichtung Bautechnik

Bock auf schwarze Zahlen?

Industriekaufmann:frau

Industriekaufmann:frau

Dein Revier

Zum Aufgabengebiet gehören praktisch alle betriebswirtschaftlichen Abläufe im Unternehmen: Angebote vergleichen, mit Lieferanten verhandeln, die Warenannahme und ‑lagerung organisieren, Kalkulationen und Preislisten erstellen, mit Kunden Verkaufsverhandlungen führen und vieles mehr.
Im Rahmen deiner Ausbildung lernst du auch, wie man Marketingstrategien erarbeitet, neue Mitarbeiter wirbt und auswählt oder Einsatzpläne erstellt.

Industriekaufmann:frau

Deine Ausbildung

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule

Dein Schulabschluss

Mittlere Reife oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg

Industriefachwirt:in

Ich bringe die Steine ins Rollen!

Kaufmann:frau
Spedition und Logistikdienstleistung

Kaufmann:frau
Spedition und Logistikdienstleistung

Dein Revier

Du organisierst den Versand, den Umschlag sowie die Lagerung von Gütern und kaufst bei Bedarf die hierfür erforderlichen Dienstleistungen ein. Während des kompletten Versandvorgangs hältst du Kontakt zu Kunden und Fahrern und achtest darauf, dass die Ware sicher und termingerecht ans Ziel kommt...

Kaufmann:frau
Spedition und Logistikdienstleistung

Dein Revier


... Ist ein Transportauftrag abgewickelt, rechnest du die Leistungen ab, weist Zahlungen an und bearbeitest – falls Zahlungen ausbleiben – Vorgänge des Mahnwesens.

Kaufmann:frau
Spedition und Logistikdienstleistung

Deine Ausbildung

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule

Dein Schulabschluss

Mittlerer Bildungsabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg

Fachwirt:in für Güterverkehr und Logistik 

Hoch stapeln,
logistisch denken …

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkraft für Lagerlogistik

Dein Revier 

Beim Heben schwerer Güter hilft dir der Gabelstapler, für alles andere brauchst du ein helles Köpfchen mit Überblick: Du stellst Lieferungen zusammen, organisierst die Verladung auf Lkw, Eisenbahnwaggons oder Container und arbeitest die entsprechenden Tourenpläne aus...

Fachkraft für Lagerlogistik

Dein Revier 


.. Bei der Annahme von Waren bist du für deren Kontrolle und sachgerechte Lagerung zuständig. Damit alles wie am Schnürchen läuft, wirkst du an der ständigen Verbesserung dieser logistischer Abläufe mit.

Fachkraft für Lagerlogistik

Deine Ausbildung 

3-jährige, duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule

Dein Schulabschluss  

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg 

Logistikmeister:in

Manchmal rund, meist eckig, immer hammerhart

Betonfertigteilbauer:in

Betonfertigteilbauer:in

Dein Revier 

Die Herstellung von Rohren, Wänden, Platten, Treppenstufen und anderen Fertigteilen aus Beton umfasst mehrere Schritte: Zunächst werden die entsprechenden Formen und Schalungen hergestellt. Aus Sand, Kies, Zement, Wasser und speziellen Zusätzen werden unterschiedliche Betone gemischt und bei Bedarf mit Stahl oder technischen Textilien zusätzlich verstärkt …

Betonfertigteilbauer:in

Dein Revier 


… Nach Aushärtung in den Schalungen kann die Oberfläche der Betonbauteile durch Schleifen oder Strahlen gestaltet und gegen Feuchtigkeit versiegelt werden.
Im Rahmen deiner Ausbildung lernst du übrigens auch, wie man bei der Instandsetzung von Betonfertigteilen Schäden prüft und ausbessert.

Betonfertigteilbauer:in

Deine Ausbildung 

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht)

Dein Schulabschluss

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg

Industriemeister:in Fachrichtung Betonsteinindustrie oder
Techniker:in Fachrichtung Bautechnik/Betonbau

Wenn der Sandkasten zu klein wird …

Baugeräteführer:in

Baugeräteführer:in

Dein Revier 

In Rohstoffgewinnungsstätten oder auf Baustellen Großes bewegen: Planierraupen, Bagger, Muldenkipper, Betonmischgeräte oder Kräne kannst du nicht nur lenken, sondern auch ihre vielfältigen Funktionen bedienen. Der Transport dieser schweren Geräte zum Einsatzort und die Sicherung ihrer Betriebsbereitschaft gehört ebenfalls zu deinem Aufgabenbereich …

Baugeräteführer:in

Dein Revier 


… Während deiner Ausbildung lernst du zudem, wie man diese Baugeräte pflegt, wartet, für verschiedene Einsatzzwecke umrüstet und wie man kleinere Reparaturen selbst ausführt.

Baugeräteführer:in

Deine Ausbildung 

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht)

Dein Schulabschluss  

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg  

Baumaschinenmeister:in oder Technische/r Fachwirt:in

Volle Ladung, 
voller Einsatz, 
voll zufrieden!

Berufskraftfahrer:in

Berufskraftfahrer:in

Dein Revier 

Auf der Straße oder im Werksverkehr transportierst du Güter mit Lastkraftwagen, Betonmischern oder großen Muldenkippern.
Dabei trägst du nicht nur die Verantwortung für das Fahrzeug: Die Ladung muss ausreichend gesichert und gleichmäßig verteilt werden, die mitzuführenden Papiere sollten korrekt ausgefüllt und komplett sein, und je nach Fracht muss eine passende Beschilderung am Fahrzeug angebracht werden.

Berufskraftfahrer:in

Deine Ausbildung 

3-jährige duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht)

Dein Schulabschluss  

Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation, Mindestalter 16 bzw. 18 Jahre, Führerschein Klasse B, Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch medizinisch-psychologische Eignungsuntersuchungen und ein augenärztliches Attest

Dein weiterer Aufstieg  

Meister:in für Kraftverkehr oder Fachwirt:in für Güterverkehr und Logistik

Fertigungs-
prozesse am Laufen halten

Industriemechaniker:in

Industriemechaniker:in

Dein Revier

Du organisierst und kontrollierst Produktionsabläufe und sorgst dafür, dass Maschinen und Fertigungsanlagen ständig betriebsbereit sind. Deshalb überprüfst und überwachst du Fertigungsprozesse und führst Reparatur- und Wartungsaufgaben aus.
Zu deinem Aufgabengebiet gehört auch der Bau von Maschinen oder ganzer Fertigungsanlagen, einschließlich Installation, Vernetzung und Inbetriebnahme...

Industriemechaniker:in

Dein Revier


… Im Rahmen deiner Ausbildung erlernst du deshalb auch das Schweißen, Zerspanen und Umformen von Metallen und erwirbst Kenntnisse in der Steuerungstechnik.

Industriemechaniker:in

Deine Ausbildung

3-jährige, duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht)

Dein Schulabschluss

Realschulabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg

Industriemeister:in in der Fachrichtung Metall oder Weiterbildung als Techniker:in Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Betriebstechnik

Mechanik oder Elektronik?
Am besten beides! 

Mechatroniker:in

Mechatroniker:in

Dein Revier

Du baust mechanische, elektrische und elektronische Komponenten für die industrielle Produktion. Die einzelnen Bauteile montierst du zu komplexen Systemen, programmierst diese oder installierst die Steuerungssoftware.
Weil du in vielen Bereichen den Durchblick hast, kannst du komplexe mechatronische Systeme nicht nur bauen, sondern auch instandhalten und reparieren.

Mechatroniker:in

Deine Ausbildung

3,5-jährige, duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule

Dein Schulabschluss

Mittlerer Bildungsabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg

Techniker:in der Fachrichtung Maschinentechnik

Spannungs­reich und energie­geladen

Elektroniker:in
für Betriebstechnik

Elektroniker:in
für Betriebstechnik

Dein Revier

Du kannst dir eine Tätigkeit mit Lötkolben, Kabelmesser und Spannungsprüfer vorstellen?
Im Rahmen deiner Ausbildung wirst du zum Experten für Installation, Programmierung, Wartung und Reparatur elektrischer Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen – von Schalt- und Steuerungsanlagen, über Anlagen der Energieversorgung bis hin zu Regelung- und Antriebstechnik.

Elektroniker:in
für Betriebstechnik

Deine Ausbildung

3,5-jährige, duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (Blockunterricht)

Dein Schulabschluss

Mittlerer Bildungsabschluss oder höhere Qualifikation

Dein weiterer Aufstieg

Industriemeister:in Fachrichtung Elektrotechnik, oder Weiterbildung als Techniker:in Fachrichtung Elektrotechnik

Kies und Schotter machen

über 900 brutto
schon im ersten Ausbildungsjahr 

Dein Einsatz lohnt sich!

In den Steine- und Erdenunternehmen in Baden-Württemberg arbeiten gut ausgebildete und engagierte Mitarbeiter:innen. Klar, dass dort nicht nur die Arbeitsbedingungen stimmen, sondern auch die Bezahlung.

Dein Einsatz lohnt sich!

Schon als Azubi ist dein Einsatz den Unternehmen viel wert. Im Jahr 2020 wurden folgende tarifliche Ausbildungsvergütungen bezahlt:

1. Ausbildungsjahr     903,00 Euro
2. Ausbildungsjahr  1.066,00 Euro
3. Ausbildungsjahr  1.255,00 Euro
4. Ausbildungsjahr  1.476,00 Euro


Den Profis
über die Schulter
schauen

Herzlich willkommen beim
Schnupperpraktikum!

Herzlich willkommen beim Schnupperpraktikum!

Willst du unseren Profis eine Zeit lang bei Rohstoffgewinnung, Baustoffherstellung oder in der Verwaltung über die Schulter schauen? Im Rahmen eines Schnupperpraktikums merkst du am besten, ob ein Berufsweg in der Steine- und Erdenindustrie zu dir passt. Wir freuen uns auf dich!

Hier findest du einen Ausbildungsbetrieb in deiner Nähe.


"Bock auf Steine?" ist die Ausbildungsinitiative des Industrieverbandes Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE). Unter www.iste.de/Steine und Erden erleben findest du weitere Informationen rund um des Thema Steine und zum einzigartigen GeoKoffer – mit ihm wird der Geographie-Unterricht zum spannenden Erlebnis!